ARCHITEKTURFOTOGRAF BERLIN

PORTFOLIO

Abstrakt und Detail

ABSTRAKT UND DETAIL

Fotografie bedeutet für mich in erster Linie: Was gehört nicht auf das Bild? Die Reduktion auf Farben, Strukturen oder Formen ist meine Lieblingsbeschäftigung. Ich suche gerne das Besondere im Alltäglichen und versuche durch die Fotografie, andere teilhaben zu lassen an meinem grafischen Blick auf die Welt. Die Details sind oft das, was ein Gebäude für mich ausmacht. Deshalb setze ich mich fotografisch mit ihnen auseinander.

Interieurfotografie

INTERIEURFOTOGRAFIE

Die Innenarchitektur und das Interieur bestimmen maßgeblich, wie Menschen ein Gebäude wahrnehmen und mit ihm interagieren. Bei Innenaufnahmen ist es daher mein Ziel, die Funktionalität sowie die durch den Architekten beabsichtigte Ästhetik zu transportieren. Dafür nutze ich gerne Ultra-Weitwinkel oder aber 50mm Festbrennweite – die Linse, die der menschlichen Wahrnehmung gleicht.

Architekturfotografie

ARCHITEKTURFOTOGRAFIE

Außenaufnahmen von Gebäuden stellen besondere Anforderungen an die Fototechnik. Mein wohl wichtigstes Utensil: ein Tilt-Shift-Objektiv. Mit dieser speziellen Linse lassen sich auch bei hohen Gebäuden stürzende Linien vermeiden. Wenn es hingegen ungewohnte Perspektiven sein sollen, nutze ich Weitwinkel- oder Ultra-Weitwinkel-Objektive. Damit lässt sich ein geradezu dramatischer Blick auf die Dinge erzeugen.

Panoramafotografie

PANORAMAFOTOGRAFIE

Mittels Kugelpanoramen lassen sich Räume interaktiv erfahrbar machen. Solche Fotografien setzen sich aus einer Vielzahl einzelner Fotos zusammen, die mithilfe einer speziellen Aufnahmetechnik entstehen und mithilfe einer Spezial-Software zusammengefügt werden.

ÜBER MICH

Oliver Huizinga
    B.A. Medienmanagement

    Durch ein Fotografie-Seminar während meines Studiums habe ich meine Liebe für die Fotografie entdeckt. Von meinem ersten richtigen Gehalt kaufte ich mir sogleich eine kleine aber feine Canon G11 und die Reise konnte beginnen.

    Ich fotografierte zahllose „lost places“ – leerstehende und verfallene Gebäude – in Berlin und Brandenburg, reiste 4000 Kilometer mit dem Zug quer durch Osteuropa, um brachiale sowjetische Nachkriegsbauten zu dokumentieren und fand letztendlich meine fotografische Lieblingsdisziplin in den verspielten geometrischen Formen der modernen und zeitgenössischen Architektur.

    Im Jahr 2013 habe ich meine Passion zum Nebenberuf gemacht. Wenn Sie Architektur-, Interieur- oder auch Panoramafotografien benötigen, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

    Sollten Sie keine Bilder von, sondern für Ihre Räumlichkeiten suchen: Gerne lasse ich Kunstdrucke von meinen Werken anfertigen. Schauen Sie sich auf meinem 500px-Portfolio um und lassen Sie mich wissen, welche Bilder Sie interessieren.

KONTAKT

Schreiben Sie mir
  • Oliver Huizinga
  • +49-151-15228717
  • Triftstraße 53, 13353 Berlin
  • www.huizinga-fotografie.de
  • mail@huizinga-fotografie.de